Les Oeufs en Meurettes "Verlorene Eier"


Verlorene Eier

- 1 oder 2 eier pro personn
- 100 g Räucherspeck
- 100 g champignons de Paris
- 1 zwiebel
- 1 knoblauchzeh
- 1 soupenlöffel mehl
- 50 cl guten rotwein (2/3 rotwein, 1/3 wasser)
- Kräuter
- 1 stück zucker
- butter
- salz und pfeffer
- hartes brot für die croutons
Schneiden Sie die zwiebel, die pilze und den knoblauch. Verschneiden Sie den Speck in kleine stücke.
Braten Sie die PIlze mit ein bisschen Butter.
In einer anderen Pfanne braten Sie den Speck und die zwiebeln. Streuen Sie ein bisschen Mehl darüber und rühren Sie gleichzeitig.
Den Wein, die Kräuter, die Pilze, den Knoblauch und den Zucker hinzufügen. Salz und Pfeffer hinzufügen.
45 minuten auf kleiner Flamme kochen lassen, die Sauce muss cremig sein.
Die Croutons leicht anbraten mit ein bisschen Öl und Butter (geht auch im Ofen) und ein bisschen Knoblauch hinzufügen
Kurz vor dem Essen, die Eier in einer grossen Pfanne mit Wasser und ein bisschen Essig pochieren.
Plazieren Sie die Croutons auf den Teller, darüber die Eier und mit der Sauce nappieren.